FLiB-Pressemeldung 05/2009

FLiB startet Zertifizierungsoffensive

Prüfungstermine im Zweiwochenrhythmus

Der Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen e. V. (FLiB) in Kassel ruft eine Zertifizierungsoffensive aus. Das Ziel: Mittel­fristig sollen mindestens 25 Prozent aller Blower-Door-Mess­teams eine Qualifikation als „zertifizierte Prüfer der Gebäude-Luftdichtheit im Sinne der Energieeinsparverord­nung“ nach­weisen können. Damit alle Interessenten Gelegen­heit zum Ablegen der theoretischen wie praktischen Prüfung finden, wird die Anzahl der Prüfungstermine daher ab Sommer deutlich erhöht. Hinzu kommt eine verkürzte Anmeldefrist.

Das FLiB-Zertifikat bestätigt seinen Inhabern, das komplexe Regelwerk der DIN EN 13829 wie auch seine Anwendung korrekt zu beherrschen. In dieser Norm sind  Luftdurchlässig­keitsmessungen von Gebäuden detailliert geregelt. Noch aber findet längst nicht jeder Planer oder Bauherr einen entsprechend qualifizierten Anbieter in seiner Nähe. In der Folge kommt es immer wieder zu fehlerhaften Messungen, Daten werden falsch interpretiert. „Mit unserer Zertifizierung können wir diese Situation ändern“, zeigt sich Verbandsge­schäftsführer Dipl.-Ing. Torsten Bolender überzeugt. Je mehr zertifizierte Messteams im Land unterwegs seien, desto größer werde der Druck auch auf die übrigen Anbieter, sich einschlägig weiterzubilden und ihre Dienstleistung zu verbes­sern. „Der Qualitätsstandard von Blower-Door-Messungen insgesamt steigt, schwarze Schafe werden vom Markt ver­drängt“, beschreibt Bolender die Zielsetzung. Für den einzel­nen Dienstleister bedeutet das Zertifikat einen Wettbewerbs­vorteil.

Das Qualifikationsangebot des FLiB richtet sich an Ingenieu­re, Techniker, Handwerksmeister und ver­gleichbar Ausgebil­de­te, die praktische Erfahrung mit Luftdichtheitsmessungen nachweisen können. Die Prüfungen im Rahmen der aktuellen Zertifizierungsoffensive finden stets am selben Ort, nahe der Autobahn A 7 zwischen Bad Hersfeld und Fulda in der Mitte Deutschlands statt. Eine Mindestteilnehmerzahl gibt es nicht. Zwischen Juni und September sind zunächst sieben Termine angesetzt, im Herbst sollen weitere folgen. Weitere Infos so­wie die Anmeldeunterlagen erhalten Interessenten unter der Telefonnummer 0561-400 68 25 (dienstags und donners­tags) oder im Internet unter www.flib.de.

Die nächsten Prüfungstermine:
Dienstag, 9. Juni 2009
(Anmeldeunterlagen und Erfahrungsnachweise müssen bis spätestens 28. Mai 2009 beim Verband vorliegen)
Mittwoch, 8. Juli 2009
(Unterlagen bis spätestens 25. Juni 2009)
Donnerstag, 23. Juli 2009
(Unterlagen bis spätestens 9. Juli 2009)
Dienstag,  4. August 2009
(Unterlagen bis spätestens 16. Juli 2009)
Donnerstag,  20. August 2009
(Unterlagen bis spätestens 11. August 2009)
Freitag,  4. September 2009
(Unterlagen bis spätestens 20. August 2009)
Montag,  21. September 2009
(Unterlagen bis spätestens 8. September 2009)

Das Prüfungsobjekt liegt in 36151 Burghaun/Langenschwarz.

Download [PDF/Word]

 

Allgemeine Hinweise:
Für weitere Presseauskünfte und Rückfragen:
Dipl.-Ing. Oliver Solcher
Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen e. V. (FLiB e. V.)
Storkower Straße 158, 10407 Berlin
Telefon: +49 30 2903 5634, Telefax: +49 30 2903 5772
E-Mail: info@flib.de
Bilder und Grafiken
(wenn nicht anders angegeben):
FLiB e. V.

Abdruck bei Quellenangabe honorarfrei,
Belegexemplar erbeten.
Fenster schließen