FLiB-Pressemeldung 06(2004

Dicht ist wichtig!

Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen kontrolliert „die Hausbau-Promis“ von ProSieben

Im Auftrag des Privatsenders ProSieben entsteht zur Zeit im brandenburgischen Plaue ein Energie-Einspar-Haus. Beim Bau mit dabei: diverse Promis, Firmen und der Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen e.V., Kassel (FLiB). Er kontrolliert vor laufender Kamera, ob die so genannte Luftdichtheits­ebene korrekt ausgeführt wurde. Das ist unverzichtbar, wenn die gewünschte Energieeinsparung tatsächlich erreicht werden soll. Nach Abschluss der Bauarbeiten versteigert ProSieben Mitte August das Einfamilienhaus zu Gunsten des Red Nose Day, mit dem der Sender verschiedene Kinder­hilfsorganisationen unterstützt.

Die Fernsehzuschauer können den gesamten Bauablauf ab 6. Juli an sieben Abenden jeweils dienstags ab 22.30 Uhr verfolgen. Den Machern der Reihe kommt es vor allem darauf an zu zeigen, dass Qualität am Bau keineswegs Hexerei ist. Für die Zuschauer soll es neben der Information auch um viel Spaß gehen, wenn sich „die Hausbau-Promis“ ge­meinsam mit den Handwerkern „Mütze“ und René ans Werk machen. In Folge fünf – voraussichtlicher Sende­termin: 3. August – steht der Innenausbau auf dem Programm, an dessen Ende der FLiB eine Luftdichtheits­messung durchführt.

„Diese Gelegenheit, ein breites Publikum auf die Wichtigkeit solcher Messungen aufmerksam zu machen, konnten wir uns nicht entgehen lassen“, freut sich Verbandsgeschäfts­führer Torsten Bolender. Denn man hat nicht nur mit Unkenntnis, sondern vielfach sogar mit Vorurteilen zu kämpfen: „Viele schrecken zurück, wenn sie das Wort ‚luftdicht‘ hören, denken an schlechte Raumluft und Schimmel an den Wänden.“ Doch genau das Gegenteil trifft zu. Eine luftdichte Bauweise ist Voraussetzung für ein behagliches Wohnklima und niedrigen Energieverbrauch. Und sie verhindert Bauschäden. Dass der Verband durch sein Engagement für die Serie auch noch den Red Nose Day unterstützen und damit Kindern in Not helfen kann, ist für seinen Geschäftsführer ein weiterer Grund zur Freude. Jetzt heißt es also Daumen drücken – für hohe Einschalt­quoten und einen noch höheren Versteigerungserlös.

Download [Word]

 

Allgemeine Hinweise:
Für weitere Presseauskünfte und Rückfragen:
Dipl.-Ing. Oliver Solcher
Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen e. V. (FLiB e. V.)
Storkower Straße 158, 10407 Berlin
Telefon: +49 30 2903 5634, Telefax: +49 30 2903 5772
E-Mail: info@flib.de
Bilder und Grafiken
(wenn nicht anders angegeben):
FLiB e. V.

Abdruck bei Quellenangabe honorarfrei,
Belegexemplar erbeten.
Fenster schließen